Schwäbische Alb

Land des Löwenmenschen

Die junge Donau, ein mächtiger Fluss am Anfang einer großen Geschichte, beginnt im Südwesten der Schwäbischen Alb ihre große Reise und verlässt sie erst nach rund 200km in Donauwörth. Über Jahrtausende hat sich die Donau ein tiefes Bett in das Juragestein gegraben und zahlreiche Höhlen geformt, die unsere Vorfahren bereits vor über 40‘000 Jahren besiedelten und darin die ältesten Kunstwerke der Menschheit schufen: einzigartige Schätze aus der Eiszeit wie den Löwenmenschen oder die Venus vom Hohle Fels. Seit 2017 sind die Fundstätten im Urdonautal (Achtal) sowie im Tal des Donauzuflusses Lone UNESCO Welterbe. Aber nicht nur die Eiszeitjäger, auch die Kelten, Römer, Hohenzollern und Stauffer besiedelten die Alb und hinterließen ihre Spuren.

Ab April 2020 erwartet die Urlaubsgäste der Region ein neues Serviceangebot: die AlbCard. Übernachtungsgäste erhalten die Karte von den teilnehmenden Unterkunftsbetrieben geschenkt. Sie ermöglicht die kostenfreie Nutzung des ÖPNV, bspw. entlang der Donau von Geisingen bis Ulm. Inkludiert sind zudem über 100 Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse: die Kanufahrt auf der Oberen Donau ebenso wie der Eintritt ins Urgeschichtliche Museum in Blaubeuren. Weitere Infos unter www.albcard.de

Komm und entdecke das Land des Löwenmenschen, entdecke die Schwäbische Alb!

Schwäbische Alb - LöwenmenschSchwäbische Alb - Mountainbike Tour 1Schwäbische Alb - Albsteig 1Schwäbische Alb - Kloster

Kontakt

Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.
Bismarckstraße 21
72574 Bad Urach
Tel.: 07125 9393-00
Fax: 07125 93930-99
Karte

Weitere Informationen

Suchfilter

37 Treffer