Der Donauradweg

Update Hochwasser:

Die Strecke in Baden-Württemberg von Donaueschingen – Ulm ist wieder durchgehend gut befahrbar. Die Pegel in Bayern sinken, hier muss aber teilweise noch mit stärkeren Beeinträchtigungen gerechnet werden oder größeren Umleitungen. Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise im Menü  Donauradweg, die wir von den Anrainerkommunen erhalten haben. Aktuelle Informationen in Bayern zur Hochwasserlage finden Sie hier

Die Donau ist spannend, abwechslungsreich, verträumt und erholsam zugleich. Der Donauradweg in Deutschland hat etwas über 600 Kilometer, die ganz bequem in einzelnen Tagesetappen befahren werden können. Ob sportlich oder gemütlich mit der ganzen Familie - die Donau ist das ideale Fahrradrevier für jedermann.

Im Schwarzwald entspringt der längste Quellfluss der Donau: Die Breg. Aus Norden schlängelt sich ein weiteres Flüsschen namens Brigach heran. In Donaueschingen an der Quelle, so paradox dies klingen mag, endet eigentlich die Donau. Denn die Donau ist der einzige europäische Fluss neben der Mosel, deren Kilometrierung stromaufwärts gemessen wird. Wussten Sie, dass die Donau mit 2.845 Kilometer ab der Donauquelle in Donaueschingen, neben der Wolga der längste Fluss Europas ist und zehn Staaten berührt? Noch nicht, dann in den Sattel und losradeln.