Eiszeitjägerpfad

Eiszeitpfad

Die Höhlen im Achtal gelten als die Wiege der Kunst der Menschheit. Heute noch finden wir dort Spuren der Eiszeitmenschen und die erste figürliche Kunst überhaupt! Von der Brillenhöhle schlängelt sich der Rundweg durch das Felsenlabyrinth und vorbei an der Küssenden Sau zur Ruine Günzelburg. Ein schmaler Pfad führt hinauf zum Geißenklösterle. Vom Ausichtpunkt Schillerstein genießt man einen weiten Blick über das Blautal und die Alb. Vor dem Anstieg zum Geißenklösterle ist ein Abstecher zum Hohle Fels nach Schelklingen lohnenswert (3km).

familie-bestaunt-das-rusenschloss.jpg
qualitatsweg_l.jpg