12 Flussgeschichte im Urdonau- und Altmühltal

Start Rennertshofen

Wir starten unsere Radtour in Rennertshofen mit seinem historischen Marktkern und nähern uns Meter für Meter dem Urdonautal im Naturpark Altmühltal und lassen steilwandige Felsen und kleine Ortschaften an uns vorbeiziehen. Von Dollnstein aus wird die Altmühl unser ruhiger, aber stetiger Begleiter sein bis schließlich in weiter Entfernung die Willibaldsburg die barocke Universitätsstadt Eichstätt ankündigt. Kurz hinter Eichstätt führt uns der Weg leicht ansteigend über Pfünz gen Hofstetten. Geschichtsinteressierte blicken im Jura- Bauernhof Museum zurück in die Vergangenheit der hiesigen Region. Über die kleinen Gemeinden Böhmfeld und Gaimersheim erreichen wir die nördlichen Ausläufer der pulsierenden Stadt Ingolstadt. Die letzten Meter in Ingolstadt folgen wir anfangs noch dem Altmühl Donau Radweg, der dann vom Donau Radweg abgelöst wird und uns zum einladenden Klenzepark an die Donau führt. Radler die von Ingolstadt zurück nach Neuburg an der Donau / Rennertshofen radeln möchten, befahren erneut den Donau Radweg. Müde Radler überbrücken das Teilstück mit der Bahn nach Neuburg an der Donau.