Schwäbische Alb

Land des Löwenmenschen

Die junge Donau, ein mächtiger Fluss am Anfang einer großen Geschichte, beginnt im Südwesten der Schwäbischen Alb ihre große Reise. Über Jahrtausende hat sich die Donau ein tiefes Bett in das Juragestein gegraben. Ganz nach oben strebten dagegen Kaiser, Könige und Fürsten, die ihre Burgen und Schlösser auf den Anhöhen der Schwäbischen Alb bauten. Auf der Schwäbischen Alb wurden die ältesten Kunstwerke der Menschheit gefunden – einzigartige Schätze aus der Eiszeit wie der Löwenmensch oder die Venus vom Hohle Fels. Aber nicht nur die Eiszeitjäger, auch die Kelten, Römer und Alamannen besiedelten die Alb und hinterließen ihre Spuren. Das „Märchenschloss Württembergs“, so der Beiname des berühmten Schlosses Lichtenstein, wurde nach dem romantischen Vorbild eines Romans von Wilhelm Hauff erbaut, dem bekannten deutschen Märchenerzähler. Komm und entdecke das Land des Löwenmenschen!

sat-sonstiges-schloss_lichtenstein_2.jpgdonautal_am_2007_0851.jpgsat-radwege-albtaeler_radtour_3.jpgid_664_img_0340.jpg

Kontakt

Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.
Bismarckstraße 21
72574 Bad Urach
Tel.: 07125 9393-00
Fax: 07125 93930-99
Karte

Weitere Informationen

Suchfilter

226 Treffer