Meßkirch

Das Mittelalter hautnah erleben

Die Silhouette der Stadt Meßkirch wird geprägt durch das Renaissance-Schloss der Grafen von Zimmern und der Barockkirche St. Martin. Schloss Meßkirch stammt aus dem 16./17. Jahrhundert und dient heute als Veranstaltungsort für Tagungen, Hochzeiten, Schlosskonzerte und vieles mehr, außerdem beherbergt es 3 Museen: Das Martin-Heidegger-Museum, die Kreiskunstgalerie des Landkreises Sigmaringen und das Oldtimermuseum. Besonders sehenswert ist auch die barocke Stadtpfarrkirche St. Martin mit dem „Dreikönigsbild“ des Meisters von Meßkirch in der Nepomukkapelle. Auf dem Campus Galli, der karolingischen Klosterstadt Meßkirch geht es Tag für Tag ein Stück voran, um mit dem Werkzeug und den Materialien des Frühmittelalters ein Kloster zu bauen, wie es die Mönche der Insel Reichenau vor 1200 Jahren im „St.Galler Klosterplan“ gezeichnet haben. „Campus Galli“ ist ein einzigartiges Projekt, um die Zeit Karls des Großen sichtbar und erlebbar zu machen!

fachwerk-messkirch-mit-blumen.jpgcampusgallifeldhuette.jpgstadtkirche-innen2.jpgschloss-messkirch.jpgschloss_messkirch_00003.jpgcampusgallihandwerker.jpg

Kontakt

Tourist-Information Meßkirch
Hauptstr. 25-27
88605 Meßkirch
Tel.: 07575 20646
Fax: 07575 20665
Karte

Weitere Informationen

Suchfilter

15 Treffer