Regensburg schmal

Karte der Donau

Dillingen

dillingen1
dillingen2

Dillingen

Über Jahrhunderte hinweg war Dillingen Residenz- und Universitätsstadt der Fürstbischöfe von Augsburg, die sich in ihrem Dillingen wohler fühlten als im reichsstädtischen Augsburg. Von Dillingen aus regierten sie ihr großes weltliches Territorium und verliehen dem Ort Glanz einer Hofhaltung, der heute noch dem Besucher in den zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten im Herzen der Stadt zwischen dem Mitteltorturm und der früheren Universitätskirche und zwischen dem Schloss und der Basilika St. Peter gegenwärtig wird.
Die Garnisonsstadt gehört zu den ältesten in Bayern. Viele bedeutende Persönlichkeiten haben der Stadt Rang und Namen verschafft: Pfarrer Kneipp erprobte in Dillingen erstmals seine weltberühmten Kaltwasseranwendungen, Johann Evangelist Wagner prägte den caritativen Geist mit dem großen Sozialwerk der Regens-Wagner-Stiftungen und ihren Behinderteneinrichtungen in ganz Bayern, und auch der Erfinder des U-Bootes, Wilhelm Bauer, stammte aus Dillingen. Neben den Sehenswürdigkeiten macht auch ein großes Freizeit- und Veranstaltungsangebot einen Besuch in der liebenswerten Stadt an der Donau besonders lohnenswert.

Sehenswertes:

Schloss Dillingen (ehem. Residenz der Fürstbischöfe von Ausgburg); Studienkirche (ehem. Universitäts- und Jesuitenkirche), Basilika St. Peter, Franziskanerinnenkirche, Spitalkirche (16.Jh. Wessobrunner Stuck), Kapuzinerkirche, St, Wolfgangskapelle (mit großplastischen Gruppen), St. Leonhardskapelle (Freskenreste 15./16. Jh.), Wallfahrtskirche "Unsere Liebe Frau im Moos", Pfarrkirchen St. Vitus, St. Blasius, St. Peter und Paul, Maria Rosenkranz-Königin, Maria Lichtmeß; historische Altstadt, ehemalige Universität mit Jesuitenkolleg, (mit prunkvoller Aula "Goldener Saal"); Rathaus mit Renaissancegebiet; Mitteltorturm; Obere Stadt-Apotheke (Patrizierhaus); Hiaslturm (Rundturm der Stadtbefestigung); Stadt- und Hochstiftmuseum mit originalgetreu wiederaufgebauter "Weigand"-Schmiede.

Erlebenswertes:

Auwälder in den Donauauen, Kessel- und Kartäusertal; mehrere Wandermöglichkeiten (Anschlussweg zum Schwäbisch-Allgäuer Fernwanderweg); Hallenbad und Freibad "Eichwaldbad", Skater-Anlage, Indoor-Kletterwand, Kino-Center, Surfmöglichkeiten auf zahlreichen Baggerseen;  "Dillinger Akademiekonzerte",  Theatergastspiele,  Kabarett im Colleg; Faustusfest (Anfang August), Häfelesmarkt (Töpfermarkt  Ende September), Volksfest  "Dillinger Frühling"  (April) u.v.a.

Information

Dillingen
Städtisches Verkehrsamt
Königstraße 37/38
89407 Dillingen

Dillingen

Königstraße 37/38
89407 Dillingen
DefaultLocation

Zweirad Brachem

Am Stadtberg 21
89407 Dillingen
DefaultLocation

Josef Greger

Weberstraße 3
89407 Dillingen
DefaultLocation

Sebastian Kneipp Camping

Georg-Schmid-Ring 45
89404 Dillingen

Sebastians (ehem. Clubhaus des Kanuclubs)

Georg-Schmid-Ring 45
89407 Dillingen

Schwäbisches Donautal

Hauptstraße 16
89431 Bächingen
DefaultLocation

Josef Dollinger

Sudetenstraße 35-36
89407 Dillingen
DefaultLocation

Campingplatz Roth

Campingplatz
89420 Höchstädt-Mörslingen
DefaultLocation

Radhaus Lauingen

Dillinger Straße 8
89415 Dillingen

Lauingen (Donau)

Herzog-Georg-Straße 17
89415 Lauingen (Donau)
DefaultLocation

Bike & Tec Fahrräder

Riedhauserstraße 3
89415 Lauingen
DefaultLocation

Zweirad Riesenegger

Gundelfinger Straße 10
89415 Lauingen
DefaultLocation

Radhaus Lauingen GbR

Pfarrfeldstraße 1
89415 Lauingen
DefaultLocation

Fahrradwelt Hausmann

Schulstraße 5
89423 Gundelfingen an der Donau
DefaultLocation

Michael Kapfer

Bahnhofstraße 21
89434 Blindheim